Moderation – Unser Stil

Moderation – Unser Stil

Un-Zeiten erfordern ein neues Vorgehen beim Beraten und Unterstützen

I

n den vielen Jahren unserer Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Unternehmen in anspruchsvollen Beratungsprozessen und in der Begleitung von Führungs- und Projektteams war und ist Moderation von Workshops zu unterschiedlichsten Themen- und Fragestellungen ein zentraler Teil unserer Tätigkeit.

Was uns auszeichnet
Wenn wir unsere Kunden fragen, warum sie gerne und immer wieder bei schwierigen Themen und bei herausfordernden Aufgaben auf unsere Moderationsunterstützung zurückgreifen, dann nennen sie uns folgende Gründe:

 

  1. Die profunde Vorbereitung und Abstimmung mit dem Auftraggeber.
  2. Die Art und Weise, wie wir die Teilnehmer mit ihren Wünschen, Erwartungen und ihrem Verständnis der Situation in den Prozess involvieren und dafür sorgen, dass auch die Stillen Gehör finden.
  3. Wir sorgen auch bei den schwerer greifbaren Fragestellungen und manchmal verwirrenden Problemen für einen roten Faden.
  4. An entscheidenden Stellen im Prozessverlauf sind  wir mit hilfreichen Impulsen oder Interventionen zur Stelle und schaffen es die richtigen Themen zur Sprache und in weiterer Folge zur Bearbeitung zu bringen.
  5. Wir halten uns ansonsten weitgehend im Hintergrund und konzentrieren uns auf unsere Aufgabe, die Teilnehmer sanft aber doch bewusst in Richtung Ergebnisse zu führen.

 

Vertraue dem Prozess!

Trotz bester Vorbereitung, intensivstem Austausch mit dem Auftraggeber und umfangreichem Verständnis des Themas, sind einzelne Phasen oder Momente nahezu jedes Workshops mit den 3 U´s verbunden: Unsicherheit ob der Richtigkeit der Themen, Ungewissheit, ob der nächste Schritt in die richtige Richtung führt und ob Unerwartetes passieren wird. Hier leitet uns neben solidem Handwerkszeug, langjähriger Erfahrung und viel Gespür unser bewährter  „Moderatorischer Imperativ“: Vertraue dem Prozess!

Unerwartet und überraschend, jedoch mit großer Wirkung, wird unsere Art der Moderation dann, wenn wir außergewöhnliche Werkzeuge, interaktive Übungen und Techniken einsetzten. Manchmal, wenn es passt, setzen wir auch Übungen in der Natur als hilfreiche und willkommene Unterstützung des Workshop-Prozesses ein.

Natürlich legen wir bei der Auswahl des Ortes auch Wert auf ein unterstützendes Umfeld. Zum Seminarraum umgestaltete Gaststuben sind nicht unsere Welt. Licht, Raum und Platz für souveräne Distanz und konstruktives Arbeiten an komplexen Themen ist uns wichtig.

Wenn es passt, suchen wir ganz bewusst die Stille, die Abgeschiedenheit und auch die Enge einer Hütte in den Bergen oder die außergewöhnliche Atmosphäre eines guten Platzes in der Natur.

Meist werden wir bei folgenden Anlässen mit der Moderation beauftragt: